Mirabellen Likör vs. Pflaumen Likör - das Warten hat endlich ein Ende


Das ist doch das schöne am Herbst, die bunten Blätter und die leckeren Herbst-Früchte, wie Äpfel, Pflaumen und Mirabellen. Köstliche Sachen wie Apfelsaft, Gelees  und Blechkuchen stehen dabei natürlich ganz oben auf unserer Liste. Doch da gibt es doch noch mehr leckere Rezepte und aus diesem Grund versuche ich mich zum ersten mal an Likören. Direkt vom Baum und mit ein paar wenigen Zutaten wie Vanille und Wodka, landen die Pflaumen und Mirabellen in 2 großen Gläsern, wo sie für 4 Wochen zu zwei leckeren Likören reifen. Wenn man das aber noch nie gemacht hat und ganz neugierig ist, wie es wohl schmecken wird, dann sind 4 Wochen ganz schön lang! *seufz

Mirabellen Likör vs. Pflaumen Likör
Mirabellen Likör vs. Pflaumen Likör
Mirabellen Likör vs. Pflaumen Likör
Mirabellen Likör vs. Pflaumen Likör

... aber ich kann euch sagen, dass Warten hat sich echt gelohnt! Uhhh, die zwei sind echt lecker, natürlich muss man sich ein klein wenig zurückhalten *zwinker ... so ein paar Umdrehungen haben die beiden schon. 

 

Jetzt seid ihr neugierig? Na, dann ran an die Pfläumchen und Mirabellen!

Voller Freude,

Eure Lisa 

Mirabellen Likör vs. Pflaumen Likör

Zutaten: 

750 g Mirabellen

250 g weißer Kandiszucker

700 ml Wodka

je eine Vanilleschote

Zutaten: 

750 g Pflaumen

250 g brauner Kandiszucker

700 ml Wodka

je eine Vanilleschote


Die Früchte halbieren/vierteln und entkernen, die Vanilleschote vierteln und in der Länge halbieren. Die Zutaten in einem großen Glas schichten und mit dem Wodka übergießen. Die Gläser gut verschließen und regelmäßig wenden, damit ein Teil der Früchte nicht ausschließlich oben aufliegen.

Nach 4 Wochen, die Liköre durchsieben und in Flachen füllen. Dafür habe ich 4  Flaschen á 500 ml benötigt. Und danach? Anstoßen und die beschwipsten Früchte zu Vanille Eis genießen! *zwinker 


Mirabellen Likör vs. Pflaumen Likör
Mirabellen Likör vs. Pflaumen Likör
Mirabellen Likör vs. Pflaumen Likör
Mirabellen Likör vs. Pflaumen Likör

Kommentar schreiben

Kommentare: 0